Informationen zum Unternehmen
Name Marathon Petroleum
ISIN US56585A1025
Website https://www.marathonpetroleum.com/
Konflikte
Top-Emittent von Treibhausgasen

Marathon Petroleum ist einer der größten Emittenten von Treibhausgasen, hat aber nach den Daten der Climate Action 100+ Initiative keine bzw. nicht ausreichende kurzfristige Reduktionsziele für die Emissionen ausgearbeitet. Climate Action 100+ ist ein Zusammenschluss von Investoren, die gemeinsam auf Unternehmen einwirken wollen, dass diese bis 2050 'net-zero' Emissionen erreichen. Die Investoren konzentrieren sich auf derzeit 166 Unternehmen aus verschiedenen Industriesektoren. Die Unternehmen wurden ausgewählt, weil sie zusammen mehr als 80% der industriellen Emissionen weltweit verursachen und daher besonders bedeutsam für den Übergang zu einer emissionsfreien Wirtschaft und der Begrenzung der globalen Erwärmung um 1,5 Grad Celsius sind. Besonders wichtig ist dafür die kurzfristige Reduktion von Emissionen bis 2025. Dies ist jedoch notwendig, denn, wie der IPCC-Bericht von 2022 festhält: 'Die Welt blickt mehreren unausweichlichen Klimakatastrophen in den nächsten zwei Dekaden entgegen, auch wenn sich die Erde nur um 1,5 Grad C (2.7 Grad F) erwärmt. Selbst zeitweise Überschreitungen werden weitere katastrophale Folgen haben.'
Climate Action 100+
IPCC Presseerklärung, 28. Februar 2022

Missachtung von Menschen- und Arbeitsrechten

Arbeitsrechtsverletzung (England - Nordsee): 2019 wurde Marathon Oil wegen eines Gaslecks in der Nordsee vom Mai 2015 zu einer Geldstrafe von 1,16 Millionen GBP verurteilt. Laut Presseberichten räumte das Unternehmen Verstöße gegen das Gesetz über Offshore-Anlagen (Brand- und Explosionsschutz sowie Notfallmaßnahmen) und gegen das Gesetz über Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz ein. Das Leck wurde durch einen Rohrbruch verursacht, der angeblich durch ordnungsgemäße Inspektionen hätte verhindert werden können. Das Unternehmen hat vollständig mit der HSE (Health and Safety Executive) zusammengearbeitet und die in der Verbesserungsmitteilung vorgeschlagenen Maßnahmen erfüllt. Da öffentlich keine weiteren Bemühungen seitens des Unternehmens bekannt sind, vergibt die CHRB 0,5 Punkte hinsichtlich des E(.)3 Indikators.
Liste der Unternehmen der Corporate Human Rights Benchmark (Stand: April 2022)

Anzahl laufender Anleihen 24
Anzahl beinhaltender Fonds 181
Fonds, die Aktien oder Anleihen des Unternehmens halten
ISIN des Fonds Name Bemerkung Gesamthöhe kontroverser Unternehmensbeteiligungen Höhe der Beteiligung in Marathon Petroleum
CH0424139357 CSIF (CH) Bond Aggregate Global exCHF ESG Blue QBH ESG-Fonds (lt. Lipper)
2.72%
0%
DE0001619997 MEAG Nachhaltigkeit A FNG-Siegelfonds, ESG-Fonds (lt. Lipper)
23.98%
1.23%
DE0008471467 Allianz Global Equity Dividend - A - EUR
29.77%
1.45%
DE0008474123 DWS Global Natural Resources Equity Typ O FairFinanceGuide
53.51%
2.77%
DE0008474669 DekaSpezial CF FairFinanceGuide
31.63%
0.33%
DE000A0D8Q49 iShares Dow Jones U.S. Select Dividend (DE)
36.92%
1.56%
DE000A0JKNP9 Keppler-Global Value-INVEST FairFinanceGuide
54.92%
1.27%
DE000A0RFJ25 MEAG FairReturn A FNG-Siegelfonds, ESG-Fonds (lt. Lipper)
9.18%
0.21%
DE000A2DHTM8 LBBW Global Equity R FairFinanceGuide
33.02%
1.2%
DE000A2JQJ79 Commerzbank Flexible Allocation USA I FairFinanceGuide
35.4%
0.14%