Informationen zum Unternehmen
Name Safran SA
ISIN FR0000073272
Website http://www.safran-group.com/
Konflikte
Kurzbeschreibung Safran SA ist ein französischer Rüstungskonzern.
Top-Rüstungsproduzent

Das Unternehmen steht zudem auf Rang 34 der Liste der größten Rüstungshersteller des Stockholmer Internationalen Friedensforschungsinstituts (Sipri) des Jahres 2022.
Sipri Top 100 Rüstungshersteller 2022

Waffenexporte an kriegführende Staaten

Safran ist im Lieferzeitraum 2016-2021 direkt oder über Tochtergesellschaften an Rüstungsexporten an folgende Konfliktstaaten beteiligt:

Ägypten (beteiligt an Konflikten oder Kriegen in Libyen und Ägypten): Raketen
Indien (beteiligt an Konflikten oder Kriegen in Pakistan und Indien): militärische Komponenten, Raketen
Katar (beteiligt an Konflikten oder Kriegen in Libyen und Jemen): militärische Komponenten, Raketen

Darüber hinaus ist Safran an folgenden Joint Ventures oder Konsortien beteiligt:

Sofema (bestehend aus: Airbus Group, Dassault Aviation Groupe, Naval Group, Nexter, Renault Trucks, Thales und Safran):
Kamerun (innerstaatlich): Kriegsschiffe

Europrop International (bestehend aus: Industria de Turbo Propulsores, MTU Aero Engines, Rolls-Royce und Safran Aircraft Engines):
Indonesien (innerstaatlich): militärische Komponenten
Türkei (beteiligt an Konflikten oder Kriegen in Aserbaidschan, Libyen, Syrien und der Türkei): militärische Komponenten
Arms Exporters Exit List (Exitarms) von Facing Finance (Stand: April 2023)

Auf der Blacklist des Norwegischen Pensionsfonds

2005 war das Unternehmen unter den ersten, die vom Norwegischen Pensionsfonds wegen der Produktion von Atomwaffen ausgeschlossen wurden. Der Fonds ging davon aus, dass Safran bzw. die damaligen Tochterunternehmen unter der Leitung von EADS die U-Boot-gestützte Interkontinentalrakete M51 produzierten.
Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds (Stand September 2023)

Anzahl laufender Anleihen 25
Anzahl beinhaltender Fonds 174
Fonds, die Aktien oder Anleihen des Unternehmens halten
ISIN des Fonds Name Bemerkung Gesamthöhe kontroverser Unternehmensbeteiligungen Höhe der Beteiligung in Safran SA
DE0008486465 Albatros Fonds
19.67%
1.48%
LU0178439666 Allianz Best Styles Euroland Equity CT-EUR
28.49%
0.97%
LU2397364675 Allianz Europe Eq powered by AI WT-EUR
23.96%
0.94%
FR0010458745 Amundi Actions Euro ISR P (C) ESG-Fonds (lt. Lipper)
24.32%
0.6%
LU1681046931 Amundi CAC 40 ESG UCITS ETF DR - EUR A ESG-Fonds (lt. Lipper)
25.5%
5.11%
FR0007052782 Amundi CAC 40 UCITS ETF Dist
36.95%
4.05%
LU1931975079 Amundi EUR Corporate Bond UCITS ETF DR EUR (D)
8.34%
0.04%
LU1681047236 Amundi Euro Stoxx 50 - UCITS ETF DR - EUR (C)
29.39%
2.23%
FR0007054358 Amundi EURO STOXX 50 II UCITS ETF Acc
29.39%
2.23%
LU0568615057 Amundi Fds European Convertible Bond - A EUR C ESG-Fonds (lt. Lipper)
8.53%
3.53%

Die Erläuterungen zu den einzelnen Unternehmen basieren auf den jeweils zugrunde liegenden Quellen und entsprechen den dort angewendeten methodischen Ansätzen. Die Bewertung eines Unternehmens und seinen Aktivitäten hängt also maßgeblich von den verwendeten Indikatoren und Definitionen ab. Dies kann dazu führen, dass z.B. Ratingagenturen oder einzelne Anbieter zu anderen Bewertungen eines Unternehmens kommen als Faire Fonds.

Detaillierte Angaben zu den einzelnen Methodiken finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Quellen oder auf unserer Webseite unter "Methodik". Bitte beachten Sie, dass nicht nur die Daten von Faire Fonds, sondern auch die Daten der zugrundeliegenden Quellen bestimmten Recherchezeiträumen unterliegen. Bitte betrachten Sie die Erläuterungen zu den Unternehmen und die Kennzeichnung der Unternehmen in einem Portfolio daher immer im Kontext des Veröffentlichungsdatums der Quelle. Wir streben an, die Daten möglichst aktuell zu halten.