Informationen zum Unternehmen
Name Samsung Electronics
ISIN KR7005930003
Website https://www.samsung.com/us/aboutsamsung/home/
Konflikte
Erläuterung

Samsung Electronics Co Ltd ist ein in Korea ansässiges Unternehmen, das sich hauptsächlich mit der Herstellung und dem Vertrieb von elektronischen Produkten beschäftigt.

Menschenrechtsverletzungen in der Lieferkette (DRK): 2017 veröffentlichte Amnesty International einen Folgebericht zur Kinderarbeit und Arbeitsbedingungen für Erwachsene und Kinder in Kobaltminen in der DRK aus dem Jahr 2016. Der Bericht identifiziert 28 Unternehmen, die Verbindungen zu Huayou Cobalt Co. Ltd. hätten, dessen hundertprozentige Tochtergesellschaft angeblich ein wichtiger Abnehmer von handwerklich gewonnenem Kobalt in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) sei. Zwar kollaboriert Samsung seit 2019 mit Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), der BMW Group und BASF, um ein Pilotprojekt mit dem Namen 'Cobalt for Development' zu initiieren, welches die Arbeitsbedingungen im Kobaltbergbau in der DRK und die Lebensbedingungen der umliegenden Gemeinden verbessern soll; auch hat Samsung 2014 nach einer der Überprüfung der Managementsysteme ein Gesichtserkennungssystem eingeführt, dass Kinderarbeit verhindert soll; dennoch bleibt unklar, inwiefern Samsung den Kontakt zu betroffenen Interessengruppen oder deren Vertreter aufgenommen hat oder Abhilfemaßnahmen ergriffen wurden. Die CHRB vergibt 0,5 Punkte hinsichtlich des E(.)3 Indikators, da nicht nachweislich von einer Verbesserung der Unternehmenspraxis unternommen wurde.

Sabotage von Gewerkschaftsaktivitäten (Südkorea): 2019 wurde Lee Sang-hoon (Vorstandvorsitzender) vom Zentralen Bezirksgericht Seoul wegen Verstoßes gegen das Recht zur Gewerkschaftsbildung zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt. Zu den gewerkschaftsfeindlichen Aktivitäten hätten bspw. die Androhung von Lohnkürzungen für gewerkschaftlich organisierte Beschäftigte, die Weitergabe sensibler persönlicher Daten, das Entziehen von Aufträgen für Zulieferern, die sich als gewerkschaftsfreundlich erwiesen, und die Verzögerung von Verhandlungen zwischen Gewerkschaften und Management gehört. Zwar habe der Erbe und stellvertretende Vorsitzende von Samsung Electronics, Lee Jae-yong, laut Presseberichten gesagt, dass die Unterdrückung der Gewerkschaften der letzten 50 Jahren mit ihm ein Ende nehmen würden; doch zeigen sich bisher keine Belege für eine Implementierung dieses Vorsatzes in die Managementsysteme. Da Samsung auch anderweitig keine öffentlichen Reaktionen auf die Unterstellungen gezeigt hat, vergibt die CHRB 0 Punkte hinsichtlich des E(.)3 Indikators.

Quellen Liste der Unternehmen der Corporate Human Rights Benchmark (Stand: April 2022)
Anzahl laufender Anleihen 3
Anzahl beinhaltender Fonds 174
Fonds, die Aktien oder Anleihen des Unternehmens halten
ISIN des Fonds Name Bemerkung Gesamthöhe kontroverser Unternehmensbeteiligungen Höhe der Beteiligung in Samsung Electronics
DE000A2DU1F1 Allianz Global Equity Dividend - R - EUR
29.77%
1.57%
DE000DK2CDS0 Deka-DividendenStrategie CF A
33.69%
0.89%
DE000DK2CGN4 Deka-DividendenDiscount CF
23.68%
0%
DE000DK2J811 Deka-MegaTrends AV
30.28%
0.34%
DE000DK2J845 DekaSpezial AV
29.37%
0.22%
DE000DWS0W32 DWS Sachwerte ESG-Fonds (lt. Lipper)
12.07%
0.2%
DE000DWS2L90 DWS Akkumula TFC ESG-Fonds (lt. Lipper)
20.23%
2.29%
DE000DWS2NM1 DWS Vermögensbildungsfonds I TFC ESG-Fonds (lt. Lipper)
22.89%
2.62%
DE000DWS2UF0 DWS ESG Top Asien TFC ESG-Fonds (lt. Lipper)
13.93%
1.99%
DE000DWS2X39 DWS ESG Dynamic Opportunities MFC ESG-Fonds (lt. Lipper)
13.01%
0.8%