Informationen zum Unternehmen
Name The Southern Company
ISIN US8425871071
BRT1SOBDR005
US0103882058
US0103925956
US3733322040
US37333R3084
US37333T2050
US84258T2087
US8426362013
US84264C2070
Website https://www.southerncompany.com/
Konflikte
Erläuterung

The Southern Co ist ein Unternehmen aus den USA, das Energie aus Kohle gewinnt. Die Kohlekraftwerke des Unternehmens haben eine Gesamtkapazität von mehr als 5 Gigawatt.

Zum Konzern gehört Alabama Power Co (US0103925956).

Finanzdienstleistungen für die Gruppe (z.T. Ausgabe von Anleihen):

Alabama Power Capital Trust II (US0103882058),

Georgia Power Capital Trust II (US3733322040),

Georgia Power Capital Trust V (US37333R3084),

Georgia Power Capital Trust VII (US37333T2050),

Southern Co Capital Funding Inc (laufende Anleihen),

Southern Co Capital Trust I (laufende Anleihen),

Southern Co Capital Trust III (US84258T2087),

Southern Co Capital Trust IV (US8426362013),

Southern Co Capital Trust VI (US84264C2070).

Daten aus der Global Coal Exit List 2021 (GCEL) von urgewald. Ggf. wurden Aktivitäten von Tochtergesellschaften mit berücksichtigt.

The Southern Company gehört zu den größten Emittenten von Treibhausgasen, wie die Climate Action 100+ festgestellt hat. Die Initiative 'Climate Action 100+' ist ein Zusammenschluss von Investoren, die gemeinsam auf Unternehmen einwirken wollen, dass diese bis 2050 'net-zero' Emissionen erreichen. Die Investoren konzentrieren sich auf derzeit 166 Unternehmen aus 6 Sektoren. Die Unternehmen wurden ausgewählt, weil sie zusammen mehr als 80% der industriellen Emissionen weltweit verursachen und daher besonders bedeutsam für den Übergang zu einer emissionsfreien Wirtschaft und der Begrenzung der globalen Erwärmung um 1,5 Grad Celsius sind. Nach den Daten der CA100+ Initiative lösen die kurzfristigen Reduktionsziele von The Southern Company bis 2025 das Pariser Klimaabkommen und das Ziel, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, aber nicht ein. Dies ist jedoch notwendig, denn, wie der IPCC-Bericht von 2022 festhält 'Die Welt blickt mehreren unausweichlichen Klimakatastrophen in den nächsten zwei Dekaden entgegen, auch wenn sich die Erde nur um 1,5 Grad C (2.7 Grad F) erwärmt. Selbst zeitweise Überschreitungen werden weitere katastrophale Folgen haben.' Jede einzelne Tonne weiterer Emissionen trägt zum Klimawandel bei, und deshalb müssen auch Unternehmen wie The Southern Company jetzt ihren Teil dazu beitragen. 

Quellen The Global Coal Exit List (GCEL) von urgewald (Stand: Okt. 2021)
Climate Action 100+ 
IPCC Presseerklärung, 28. Februar 2022
Anzahl laufender Anleihen 59
Anzahl beinhaltender Fonds 128
Fonds, die Aktien oder Anleihen des Unternehmens halten
ISIN des Fonds Name Bemerkung Gesamthöhe kontroverser Unternehmensbeteiligungen Höhe der Beteiligung in The Southern Company
LU2089238625 Amundi Prime Euro Corporates UCITS ETF DR C
12.01%
0.07%
LU2089239276 Amundi Prime US Corporates - UCITS ETF DR C
14.87%
0.31%
LU2093139280 UniEuropaRenta net A Dis
4.93%
0.16%
LU2112817668 DWS Invest Corporate Hybrid Bonds FC10
30.26%
2.21%
LU2305039153 Allianz Europe Income and Growth AT (H2-HKD)
25.03%
1.07%
LU2323315346 Threadneedle (Lux)-Credit Opportunities AE
4.99%
0.12%
LU2349349535 Allianz US Short Term Plus RT-USD
9.24%
1.97%
LU2355200523 Amundi Index Glob Agg 500m ETF DR H GBP D
3.55%
0.03%